Dienstag, 12 Dezember 2017

Brandeinsatz in Limbach

  • Veröffentlicht am Sonntag, 17. September 2017 16:26
Teilen

Am Sonntag den 17.09.2017 wurden wir um 10:31 Uhr mittels Sirene und Blaulichtsms zu einen Brandeinsatz nach Limbach alarmiert."Alarmiert wurde ein B3 Dachstuhlbrand". Unsere Aufgabe bestand darin, mit der Brandbekämpfung des Dachstuhls zu beginnen. Zusätzlich hielt sich ein Atemschutztrupp in Bereitschaft. Im Einsatz standen die Feuerwehren Limbach, Großhaslau, Großglobnitz, Sallingstadt, Mannshalm, Kirchberg, Süßenbach und Zwettl Stadt. Sowie 2 RTW des RK Gmünd und die Polizei. Um 12:15 Uhr konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Brandeinsatz

Autobrand

  • Veröffentlicht am Sonntag, 07. August 2016 08:27
Teilen

Am Freitag den 05.08.2016 wurden wir durch Florian NÖ. um 21:03 Uhr zu einen B2 Fahrzeugbrand Richtung Kirchberg/W alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden wir folgende Situation vor. Im Motorraum war aus noch unbekannter Ursache Feuer ausgebrochen. Verletzte gab es keine. Unser Kamerad Kargl Rene und sein Nachbar hatten schon mittels Feuerlöscher eine erste Brandbekämpfung durchgeführt. Mittels UHPS mit Schaumaufsatz wurde die weitere Brandbekämpfung durchgeführt. Die alarmierte FF Kirchberg/W baute zusätzlich eine Sicherungsleitung auf. Es wurde von der FF Niederschrems die Wärmebildkamera nachgefordert um eventuelle Glutnester auf zuspüren. Um 21:45 konnte Brand Aus gegeben werden. Anschliessend wurde von der FF Kirchberg/W der PKW auf dem Bauhof in Kirchberg  verbracht. Um 22:30 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Wir waren mit 10 Mann und den KLF im Einsatz, weitere alarmierte Feuerwehren FF Kirchberg/W, FF Hirschbach, FF Süssenbach, FF Limbach, FF Niederschrems. Auch im Einsatz stand die Polizei und das Rote Kreuz.

Dachstuhlbrand in Kirchberg

  • Veröffentlicht am Samstag, 04. Juli 2015 07:07
Teilen

Am Samstag den 04.07.2015 um 0:19 wurden wir zu einen Dachstuhlbrand (B3) nach Kirchberg am Walde alarmiert. Wir rückten mit 8 Mann und den KLF aus. Unsere Aufgabe bestand darin eine Zubringleitung zum Tank Kirchberg herzustellen. Verlegt wurde eine B Leitung vom Hydranten zum Tank Kirchberg, anschliessend wurde ein Atemschutztrupp abgestellt. Um 02:03 wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Brandeinsatz in Hollenstein

  • Veröffentlicht am Dienstag, 06. Januar 2015 08:06
Teilen

Zu einem Großbrand kam es am Samstag den 03.01.2015 in Hollenstein. Das Feuer wurde um 20:30 entdeckt und um 20:35 erfolgte die Alarmierung von insgesamt 9 Feuerwehren. Beim Eintreffen am Einsatzort stand die Scheune und der Stall im Vollbrand.

Weiterlesen: Brandeinsatz in Hollenstein

Wohnhausbrand

  • Veröffentlicht am Samstag, 08. Februar 2014 19:33
Teilen

Am 07.02.2014 um 23:30 wurden wir durch die LWZ zu einen Wohnhausbrand in Ullrichs alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurden wir beauftragt eine Relaisleitung vom Ziegelhofteich zu verlegen. Angesaugt hatte die FF Nondorf, danach haben wir 8 B-Schläche verlegt und einen Verteiler gesetzt. Ausgerückt waren wir mit KLFI und 7 Mann . Um 01:50 sind wir wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt.

Personensuche

  • Veröffentlicht am Montag, 02. Dezember 2013 18:55
Teilen

Am 02.12.2013 um 12:58 wurden wir zu einer Personensuche nach Amaliendorf durch die LWZ alarmiert. Ein 57-jähriger Mann aus Amaliendorf wurde vermisst. Die Suche wurde in 5 Abschnitte unterteilt wobei sich die Rettungshundestaffel, Polizei und Polizeihundestaffel auch beteiligte. Leider wurde die Suchaktion um 17:00 Uhr ohne Ergebnisse beendet. Zum Einsatz rückten wir mit KLFI und 2 Mann aus.

Heizungsofenbrand

  • Veröffentlicht am Mittwoch, 06. November 2013 21:47
Teilen

Am 06.11.2013 wurden wir um 19:43 von der LWZ zu einen Heizungsofenbrand in Hollenstein alamiert. Beim eintreffen am Einsatzort wurde die Brandbekämpfung mittels schweren Atemschutz durchgeführt. Anschliessend wurde der Raum beschlüftet und der Ofen kontrolliert. Um 20:30 konnte Brand Aus gegeben werden. Zum Einsatz rückten 6 Mann mit KLF I aus.

Türöffung

  • Veröffentlicht am Dienstag, 27. August 2013 02:24
Teilen

Am 27.08.2013 wurden wir um 01:02 durch LWZ zu einer Türöffung in Hollenstein alamiert. Für den Rettungsdienst mußte ein Zutritt zu einer Wohnung geschaffen werden, da ein Unfall der Wohnungsinhaberin vermutet wurde. Mit dem vorhandenen Spezialwerkzeug konnte der Zutritt zur Wohnung rasch ermöglicht werden. Um 01:55 konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Zum Einsatz rückten 5 Mann mit KLF I aus, weiters die Polizei und der Rettungsdienst.

Technische Hilfeleistung

  • Veröffentlicht am Mittwoch, 26. Juni 2013 19:05
Teilen

Am Montag den 24.06.2013 um 13:35 wurden wir zu einen Technischen Hilfeleistung (Menschenrettung mehrere eingekl. Personen) nach Kirchberg alamiert. Ein 72-jähriger war mit seinen PKW von Hollenstein in Richtung Kirchberg unterwegs. Auf der Höhe der Kreuzung Hollenstein Kirchberg verlor er die Herrschaft über seinen PKW und fuhr geradeaus auf eine leicht ansteigende Böschung und weiter in einen Garten. Beim Unfall wurden Fahrer und Beifahrer unbestimmten Grades verletzt. Es waren 7 Feuerwehren im Einsatz. Wir konnten um 14:40 die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Schadstoffeinsatz

  • Veröffentlicht am Dienstag, 11. Juni 2013 18:55
Teilen

Am Montag den 10.06.2013 wurden wir um 19:13  zu einen Benzin- bzw. Ölaustritt nach Kirchberg alarmiert. Beim verladen eines Baggers war ein Schlauch geplatzt und 20 bis 30 Liter Öl ausgetreten. Wir rückten mit 8 Mann aus und konnten nach Bindung des Öl`s um 20:17 wieder Einsatzbereitschaft herstellen.

Fettbrand

  • Veröffentlicht am Mittwoch, 01. Juli 2009 12:55
Teilen
brandeinsatzAm 30.06.2009 wurden wir durch die LWZ um 10:22 alamiert. Meldung: "Kaminbrand in Hollenstein Nr. 53 " . Wir rückten mit den KLF aus. Als wir am Einsatzort eingetroffen sind herrschte eine ziemliche Rauchentwicklung. Aus diesen Grund wurde die Feuerwehr Kirchberg nach alamiert.  Es stellte sich heraus das in der Küche eine Pfanne mit Fett Feuer gefangen hatte. Der Brand war zum Glück nur sehr klein, es wurden nur ein paar Küchenmöbel in Mitleidenschaft gezogen. Nach der Demontage der Möbel auf der Suche nach Glutnestern konnten wir nach ca. 1 Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 
QR-Code dieser Seite