Teilen

Update:

01.05.2017
Fotos Maibaum Online!

Montag, 26 Juni 2017

Witze

Teilen

Alarmplan in drei Sprachen:

DEUTSCH

JUGOSLAWISCH

TÜRKISCH

VERHALTEN IM BRANDFALL:

WAS DU MACHTA, WENN BRENTA:

WAS, WENN BISSL VIEL HEISS DA:

RUHE BEWAHREN DU NIX BLÖD UMMARENTA NIX LAUFEN IN KREIS - DU MACHEN
GEFÄHRDETE PERSONEN EVAKUIEREN HILFTA ANDERE KOLLEGA BEI FURTSPRINGTA DU TRAGEN ÖZGÖR AUS BARRACKI
FEUERWEHR ALARMIEREN RUFTA KOLLEGA WAS LÖSCHTA DU SCHREIEN NACH MANN MIT ROTE AUTO
WENN MÖGLICH, BRAND BEKÄMPFEN WENN GEHTA, SELBA LÖSCHTA WENN DU KÖNNEN, DU MIT WASSA BISSELE SPRITZ MACHEN
FLUCHTWEGE BENÜTZEN WENN NIX GEHTA, SELBA FURTSPRINGTA DU SCHICKEN ANDERE MANN AUS BARACKI
FEUERWEHR EINWEISEN MUSSTA SPRECHEN MIT KOLLEGA WAS LÖSCHTA, WO BRENNTA DU SAGE MANN IN ROTE AUTO WO IS BISSELE HEISS
NOTRUF:
FEUERWEHR: 122
POLIZEI: 133
KRANKENWAGEN: 144
TELEFONA:
KOLLEGA WAS LÖSCHTA: 122
KOLLEGA WAS SCHIMPFTA: 133
KOLLEGA WAS HILFTA: 144
TELEFON WO HILFTA GLEI:
MANN IN ROTE AUTO: 122
MANN IN GRÜNE AUTO: 133
MANN IN WEISSE AUTO: 144
Teilen

Alarmplan in drei Sprachen:

DEUTSCH

JUGOSLAWISCH

TÜRKISCH

VERHALTEN IM BRANDFALL:

WAS DU MACHTA, WENN BRENTA:

WAS, WENN BISSL VIEL HEISS DA:

RUHE BEWAHREN DU NIX BLÖD UMMARENTA NIX LAUFEN IN KREIS - DU MACHEN
GEFÄHRDETE PERSONEN EVAKUIEREN HILFTA ANDERE KOLLEGA BEI FURTSPRINGTA DU TRAGEN ÖZGÖR AUS BARRACKI
FEUERWEHR ALARMIEREN RUFTA KOLLEGA WAS LÖSCHTA DU SCHREIEN NACH MANN MIT ROTE AUTO
WENN MÖGLICH, BRAND BEKÄMPFEN WENN GEHTA, SELBA LÖSCHTA WENN DU KÖNNEN, DU MIT WASSA BISSELE SPRITZ MACHEN
FLUCHTWEGE BENÜTZEN WENN NIX GEHTA, SELBA FURTSPRINGTA DU SCHICKEN ANDERE MANN AUS BARACKI
FEUERWEHR EINWEISEN MUSSTA SPRECHEN MIT KOLLEGA WAS LÖSCHTA, WO BRENNTA DU SAGE MANN IN ROTE AUTO WO IS BISSELE HEISS
NOTRUF:
FEUERWEHR: 122
POLIZEI: 133
KRANKENWAGEN: 144
TELEFONA:
KOLLEGA WAS LÖSCHTA: 122
KOLLEGA WAS SCHIMPFTA: 133
KOLLEGA WAS HILFTA: 144
TELEFON WO HILFTA GLEI:
MANN IN ROTE AUTO: 122
MANN IN GRÜNE AUTO: 133
MANN IN WEISSE AUTO: 144

Seite 2

Wichtige Tips zur Handhabung und Pflege Ihres Feuerwehrmannes:


Die Feuerwehr kommt, wenn Sie die Feuerwehr brauchen!
Um dem Feuerwehrmann eine gewisse Planung zu ermöglichen, sollten Sie Brände und schwere Unfälle nur nach vorheriger Terminabsprache durchführen.
Bitte vermeiden Sie, daß die Feuerwehr über Sirene an Ihren angemeldeten Brand erinnert wird. Feuerwehrleute, die durch diesen Krach aufgeschreckt werden, reagieren oft unpassend und machen zuviel kaputt.
Besser ist es, wenn Sie die Feuerwehrleute einfach von Zuhause abholen. Vermeiden Sie dazu Essens-, Pausen-, und Schlafenszeiten.
Bei Großbränden sollten Sie auch einige Kleinbrände vorbereiten, damit auch weniger erfahrene Feuerwehrmänner auf ihre Kosten kommen.
Bei Kleinbränden verfahren Sie bitte umgekehrt.
Heizen Sie Ihr Feuer auf etwa 400 bis 600 Grad. Weniger macht dem Feuerwehrmann keinen Spaß und bei zu hohen Temperaturen geht er zu leicht kaputt.
Ausgewachsene Feuerwehrmänner sind 3x täglich, mindestens jedoch nach jedem Genuß von Kaffee, Tee, Suppe oder Kakao kräftig von innen mit Alkohol zu reinigen. (Merke: Nicht am falschen Ende sparen)
Dadurch behält er die für seine Rasse typischen glänzenden Augen, sein glattes Fell und seine innere Ruhe und Ausgeglichenheit.
Bei Mangelerscheinungen wie z.B. ruhige Händen, ist sofort ein erfahrener Gastronom zu Rate zu ziehen.
Sollten Sie einen schlafenden Feuerwehrmann finden, sollten Sie ihn nicht wecken, erschrecken oder gar einstecken. Treffen Sie vielmehr Sorge dafür, dass:
er in seinem erholsamen und wohlverdientem Schlaf nicht gestört wird.
warm und weich zu liegen kommt (Lagertemperatur 18-22 Grad).
er nach dem Aufwachen eine warme Mahlzeit vorfindet.
Streicheln Sie Ihren Feuerwehrmann niemals gegen den Strich.

Im Übrigen ist es ratsam:
Ihn nicht zu hetzen.
Ihn nicht zu reizen.
Ihn niemals von der Seite oder sogar laut und barsch anzureden.
Ihm immer zu zeigen, wie sympathisch er Ihnen ist.
...und natürlich ab und zu eine nicht zu kleine Aufmerksamkeit...
Ja, dann werden Sie lange und viel Freude an Ihrem Feuerwehrmann haben.

Verwenden Sie nur Original-Feuerwehrmänner:

 

Best.Nr.
Artikelbezeichnung
0815-112
Feuerwehrmann, Standard
4711-112
Feuerwehrmann, Modell Schön
2001-112
Feuerwehrmann, High-Tech
007-112
Feuerwehrmann, mit der Lizenz zum Löschen

Seite 3

Bauer Huber ist in Klein Kleckersdorf in der Freiw. Feuerwehr.
Eines Nachts geht nach langer Zeit mal wieder die Sirene.
Der Bauer springt aus dem Bett und schreit: "Alte, meine Hose !"
Die Frau reicht ihm ganz verschlafen seine Kleidung,
der Bauer schlüpft schnell hinein. "Alte mein Helm !"
Sie antwortet: "Der steht unterm Bett, aber schütte nicht wieder alles daneben.

Seite 4

Was haben Blondinen und Feuerwehrautos gemeinsam?
Beide machen einen tierischen Krach, wenn sie kommen.

Seite 5

Mit heulenden Sirenen jagen Feuerwehrzüge durch die Straße.
Ein Gast springt auf, parkt den Kellner am Ärmel und sagt: "Es brennt, es brennt, die Rechnung bitte!"
Der Ober fragt: "Sind Sie bei der Feuerwehr?"
"Ich nicht - aber der Mann meiner Geliebten..."

Seite 6

Die Feuerwehr hat ein neues Fahrzeug bekommen.Da fragt ein Mann den Feuerwehrmann:´´Was machen
sie denn dann mit dem alten Feuerwehrauto?" Da antwortet der Feuerwehrmann:´´Das benutzen wir dann bei Falschalarm!´´

Seite 7

Der Chef der Feuerwache kommt - beide Hände tief in den Hosentaschen - ganz langsam in den Aufenthaltsraum
seiner Männer.Nachdem er einen Kaffee getrunken hat, sagt er "Macht euch mal ganz langsam und sachte fertig - das Finanzamt brennt..."

Seite 8

10 Gebote für die Feuerwehrfrau
1. Die Frau eines Feuerwehrmannes hat sich ganz zur Feuerwehr gehörig zu fühlen !
2. Die Frau hat dafür zu sorgen, daß der Mann pünktlich und regelmäßig zur Übung er scheint
3. Wenn sich der Mann nach der Übung noch im Kameradenkreis aufhält (feuchte Übung) und dadurch verspätet nach Hause kommt,
darf er nicht mit Schimpfen empfangen werden, denn auch diese Übungen sind ein Teil des Feuerwehrdienstes !
4. Die Feuerwehruniform ist so zu bewahren, daß sie jederzeit griffbereit ist !
5. Bei Alarm hat die Frau noch rascher als der Mann aufzustehen, demselben alle Kleidungs- stücke zu reichen
, damit er schnellstens zum Gerätehaus kommt.
6. Die Stiefel sind eventuell im Laufschritt dem Manne nachzutragen, damit er nicht in Strümpfen zum Brandplatz kommt!
7. Das Liegen auf dem Zipfel des Nachthemdes vom Manne oder das Festhalten am Schlafanzug bei Brandalarm ist streng verboten und kann
dadurch Bestrafung nach sich ziehen, daß der Mann zuspät zum Alarm kommt !
8. Wenn der Mann naß und durchfroren von der Brandstelle nach Hause kommt, ist das Bett gut vorzuwärmen, damit sich der Mann bestimmt nicht erkältet !
9. Die vom Branddienst verschmutzten Kleider sind gewissenhaft und ohne Murren zu reinigen, denn sie sind das Ehrenkleid
des Feuerwehrmannes (als Gegenleistung kann die Frau eine Anzahl Küsse oder das Reinigen ihrer Schuhe verlangen !)
10.Sämtliche Gebote sind genau zu befolgen und nach 25 Jahren hat die Feuerwehrfrau eine Ehrenurkunde für gewissenhafte Pflichterfüllung von der Feuerwehr zu erwarten !

Seite 9

Der Feuerwehrtaucher

In 7 Meter Tiefe bemerkt ein Feuerwehrtaucher einen anderen, der in der gleichen Tiefe ohne Taucherausrüstung unterwegs ist.

Der Feuerwehrtaucher geht sechs Meter tiefer, wenige Minuten später ist auch der andere da.
Als der nach weiteren neun Metern wieder zur Stelle ist, nimmt der Feuerwehrtaucher
eine Tafel und schreibt mit wasserfester Kreide:

"Wie zum Teufel schaffst Du es, in dieser Tiefe so lange ohne Taucherausrüstung zu bleiben?"

Der andere kritzelte mit letzter Kraft auf die Tafel:

"Ich ertrinke, du Trottel!"

Seite 10

Was tun die Alle ?

Das Telefon klingelt und ein Kind geht dran und flüstert:
"Hallo?"
"Hallo, kann Ich Deinen Papa sprechen?"
"Nein, der ist beschäftigt."
"Kann ich denn Deine Mama sprechen?"
"Nein, Die ist beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, die Polizei."
"Kann ich von denen jemand sprechen?"
"Nein, die sind alle beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, die Feuerwehr."
"Kann ich von denen jemand sprechen?"
"Nein, die sind alle beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, der Notarzt."
"Kann ich den sprechen?"
"Nein, der ist beschäftigt."
"Ist denn sonst noch jemand da?"
"Ja, ein Krankenwagen."
"Kann ich von denen jemand sprechen?"
"Nein, die sind alle beschäftigt."
"Was machen die denn alle?"
"Mich suchen!"

Seite 11

Anlässlich der feierlichen Inbetriebnahme des neuen Tanklöschfahrzeugs schliesst der Bürgermeister die Rede mit folgenden Worten:
"Möge dieser Wagen sein wie die älteren Jungfrauen der Stadt - stets bereit, doch von niemandem begehrt..."

Seite 12

Der Mann kommt abends von der Feuerwehrversammlung nach Hause.
Er ist gerade zum Wachtmeister befördert worden. Sagt zu seiner Frau: "Schatz wir spielen heute was neues, nämlich 'Feuerwehr'.
Ich schreie 'Kommando 1'und du rennst ins Schlafzimmer, ich schreie 'Kommando 2' und du ziehst dich nackt aus,
ich schreie 'Kommando 3' und dann schlafen wir miteinander, ok?"
Sie ist einverstanden, und es geht los: "Kommando 1!"...."Kommando 2" .... "Kommando 3".
Sie liegen im Bett, da ruft die Frau "Kommando 4" - er ist ganz verdutzt und fragt: "Was bedeutet denn das?"
Sie: "Mehr Schlauch, mehr Schlauch"

QR-Code dieser Seite